SeifertMediathek

InfOHRmationstag Seifert Hörmesse München 2012

InfOHRmationstag 2012
Seifert Hörmesse München

Binaurale Hörsysteme Zukunftspreis 2012 Hoergeraete Seifert
Zukunftspreis 2012
Binaurale Hörsysteme

          weitere Beiträge


Der Ablauf einer Kinder-Hörgeräte-Anpassung

Die Betreuung Ihres Kindes im Zuge der Hörgeräte-Versorgung erfolgt idealerweise interdisziplinär. Bei der Anpassung und weiteren Versorgung arbeiten wir mit allen beteiligten Fachleuten und Ihnen als Eltern eng zusammen.

Nach der Entscheidung für ein Hörsystem durch den HNO-Arzt erfolgt der erste Besuch des Kindes mit den Eltern beim Hörgeräte-Akustiker. Um möglichst viele Informationen über das Hörvermögens Ihres Kindes zu erhalten, wird vom Pädakustiker noch einmal eine Hörüberprüfung in Abhängigkeit vom Alter des Kindes vorgenommen. Erst die Auswertung aller am Kind vorgenommenen Prüfungen erlaubt einen geeigneten Versorgungsvorschlag. Basierend auf den Ergebnissen und den Gesprächen mit Ihnen als Eltern, stellt der Pädakustiker eine Gruppe von Hörsystemen zusammen, die anschließend angepasst und probegetragen werden (= vergleichende Anpassung). Am Schluss erhält Ihr Kind das Hörsystem, mit dem die besten Erfolge erzielt wurden. Nach erfolgreicher Hörgeräte-Anpassung besuchen Sie uns dann alle drei Monate zu regelmäßigen Kontrollterminen. Den genauen Ablauf zeigt Ihnen dieses Organigramm:


Sie sehen, der zeitliche Aufwand bei der Betreuung des Kindes ist auch für den Hörakustiker beträchtlich. Die Anpassung der Hörsysteme, die Primär- und die Nachbetreuung sowie die Wartung nehmen viele Stunden in Anspruch.

Die Regelgebrauchszeit der Hörgeräte beträgt bei normalem Verlauf fünf Jahre. Danach hat Ihr Kind wieder Anspruch auf ein neues Hörsystem.

 

Schriftgrösse
+ = -
Newsletter
Filialsuche
Interessantes

Zufriedene Kunden setzen auf HÖRGERÄTE-SEIFERT.

Lesen Sie die Erfahrungsberichte

Wie gut hören Sie?

Zum Hörtest-Fragebogen